Prof. Dr. Dr. Christian Scherer, Dr. Dirk Singelmann,
Fachzahnärzte für Kieferorthopädie

Kieferorthopädie

Behandlung von Kindern und Jugendlichen

kieferorthopaedie

Frühbehandlung von Kindern

Schon im Alter von 4 - 5 Jahren empfiehlt es sich, die Gebissentwicklung beim Kieferorthopäden kontrollieren zu lassen. Denn, bestimmte Fehlentwicklungen lassen sich gerade jetzt gut bremsen und können in die richtige Richtung umgelenkt werden.

kinderbehandlung


Der "übliche" Zeitpunkt für Korrekturen

Mit 9-10 Jahren setzt im Regelfall der Zahnwechsel im Seitenzahngebiet ein. Dann kann auch das Kieferwachstum gut beeinflusst werden.


Auch bei Teenies kein Problem

kieferorthopaedie jugendliche

Nach Abschluß des Zahnwechsels, also mit ca. 12 Jahren, kann natürlich auch kieferorthopädisch behandelt werden. Dann ähnelt die Behandlung sehr derjenigen von erwachsenen Patienten. Meist wird dann komplett mit festsitzenden Spangen gearbeitet.
Auch hier gilt: Ein perfektes Gebiß schenkt die Natur nur wenigen. Doch schiefe Zähne sind kein Schicksal.


Zähne ziehen?

Jeder Zahn hat eine Aufgabe im Gebiss. Sonst wäre er nicht vorhanden. Berücksichtigt man zudem die Lebenserwartung unserer Kinder von mittlerweile über 80 Jahren, dann wird klar, dass gerade bei den Zähnen ans Alter gedacht werden muß. Und das geht eben schlecht, wenn bereits frühzeitig Zähne entfernt werden.

Bei jeder Behandlung sollte daher zunächst versucht werden, alle Zähne zu erhalten. Der Gedanke sollte nicht sein, welche Zähne entfernt werden müssen, sondern wie möglichst alle Zähne erhalten werden können. Wichtig hierfür ist, dass die Patienten nicht erst nach Abschluß des Wachstums zum Kieferorthopäden kommen. Dann lässt sich in fast allen Fällen der Platz beschaffen, indem gezielt das Kieferwachstum gefördert wird.

Auch bei erwachsenen Patienten gibt es Möglichkeiten, Zahnentfernungen zu vermeiden. Diese Möglichkeiten sind jedoch meist mit wesentlich mehr Aufwand verbunden, als bei Kindern.

Ästhetik: Schönheit und Funktion


kieferorthopaedie ästhetik


Was ist Schönheit? Die Beurteilungskriterien variieren von Land zu Land und Mensch zu Mensch. Einig sind sich aber alle Menschen in Ihrem Gefühl für Harmonie und Proportionen, besonders im Kiefer und Gesichtsbereich. Schönheit ist dabei eine Gesamtheit, die wir individuell dann erleben, wenn Ästhetik, Form, Funktion und Ausstrahlung harmonieren.

Unser Mund ist häufig im Mittelpunkt, da wir damit unsere Emotionen ausdrücken und die Kommunikation führen. Ausstrahlung und Selbstbewusstsein werden somit direkt von einer schönen Zahnstellung und der harmonischen Kieferposition beeinflusst. Eine perfekte Kaufunktion ermöglicht eine gesunde und ausgewogene Ernährung sowie die optimale Beanspruchung der Kiefergelenke und Kaumuskeln. Bei korrekter Platzsituation in den Kiefern ist die Atmung und das regelrechte Schlucken ungehindert möglich. Ein fröhliches Lachen gibt uns die positiven Ausstrahlng für uns selbst wie für unsere Umwelt.


Ein strahlendes attraktives Lächeln ist der Spiegel der Seele!!

Eine Veränderung der gesamten Gesichtsästhetik bzw. Körperhaltung ist uns in der Kieferorthopädie möglich durch:

  • gezielte Beeinflussung des Wachstums im Kindes-/Jugendlichenalter
  • Verschiebung/ Drehung von Zähnen (funktioniert ein Leben lang)
  • kombiniert kieferorthopädisch-kieferchirurgische Therapie im Erwachsenenalter

  

Öffnungszeiten:


Montag
8:30-12:30 und 13:30-18:00
Dienstag
8:30-12:30 und 13:30-18:00
Mittwoch
8:30-13:00
Donnerstag
8:30-12:30 und 13:30-18:00
Freitag
8:30-16:00

Bitte vereinbaren Sie Ihren Termin zum Erstgespräch per Telefon oder über unser Online-Formular:

zur Terminvereinbarung